Donnerstag, 28. März 2013

Schenken macht glücklich!

Beschenkt werden natürlich auch, aber mein Geburtstag ist wohl noch eine Weile hin.

Morgen hat mein Mann Geburtstag und ich habe mich exakt noch gar nicht um ein Geschenk gekümmert.
Zu meiner Entschuldigung möchte ich anbringen, dass dieser Mann keinerlei Angaben zu Ideen oder heimlichen Wünschen macht. Er ist eher so der Typ Mensch der sich ewig nichts kauft und dann etwas sehr teures. Ein Motorrad steht momentan ganz oben auf dem Wunschzettel, aber damit werde ich nicht dienen können. Schon gar nicht bis morgen.

Die letzten Tage hatte ich Frühdienst und wenn ich nach Hause kam, war ich quasi handlungsunfähig.
Hab bis abends auf dem Sofa geschlafen, kurz gegessen und bin dann ins Bett gegangen.
Wie ihr seht, selbst wenn ich gewollt hätte, ich hatte keine Zeit mich zu kümmern :)

Was bleibt mir nun übrig? Na klar, der Klassiker: ein Gutschein!
Nicht nur mein Mann muss darunter leiden, sondern auch ihr. Schnell noch ein Zettelchen fertig gemacht und bei kaltem Schreibtischlicht ein Foto geschossen.
Aber entweder liebe/r Leser/in, du bist ein Mann und weißt vielleicht von dir selbst dass dir nur wichtig ist, was du geschenkt bekommst und nicht wie es verpackt ist, oder du bist eine Frau und wirst dir bestimmt schon einhundert Mal Mühe mit einer Geschenkverpackung für den Liebsten gegeben haben, welche schneller im Müll landete als bei mir als ich klein war *reiß-zieh-zerr-schmeiß-kros-weg mit dem unnötigen Papierkram*

Trotzdem bin ich insgesamt sehr glücklich weil ich glaube etwas gefunden zu haben was ihm gefallen könnte und es kaum erwarten kann es ihm morgen zu schenken.
Denn schenken macht glücklich!

Kommentare:

  1. Alles Liebe und Gute für deinen Mann zum Geburtstag! Ich finde dein Geschenk mit den buten Buchstaben schick :) Wichtig ist doch, es kommt von Herzen, oder?

    Liebe Grüße und schöne Ostertage, Babs

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die lieben Worte, habe ihn unbekannterweise gegrüßt :)

    AntwortenLöschen