Donnerstag, 14. März 2013

Wetterfrosch Facebook

Radio, TV, Facebook. Wenn man möchte braucht man nicht einmal aus dem Fenster zu sehen oder vor die Tür zu gehen um zu wissen wie das Wetter ist.
Vor allem wenn es schneit geht das große Klagen los.

Aber was viel schlimmer ist als der Schnee, sind doch eigentlich diejenigen die nicht aufhören können sich darüber zu beklagen obwohl sie an der Situation eh nichts ändern können. Sinn macht das nicht wirklich, allenfalls schlechte Laune.

Um den frustrierten Schneemobbern gar nicht erst die Chance zu geben mich mit runterzuziehen, gehe ich ihnen einfach aus dem Weg.
Mein Tipp: Den Spaziergang auf die Abendstunden verlegen. Zu keinem anderen Zeitpunkt hat man so viel Ruhe im Wald und Sterne gucken ist tagsüber auch deutlich erschwert :)





Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos, welche Kamera hast du?
    Liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment. Ganz zufrieden bin ich allerdings noch nicht. Es gibt einfach noch so viel das ich nicht weiß und erst noch entdecken muss, aber es macht so großen Spaß!
      Ich habe mir eine Canon EOS 1100D gekauft und bin, so weit ich das als Anfängerin beurteilen kann bisher sehr zufrieden ;)

      Löschen
  2. Nachtfotos sind am besten *.* so auch wie deine!
    Ja das Wetter wird langsam eine Plage -.-
    Aber der Tipp ist schön!
    Vlt lust auf gegenseitiges folgen?
    http://looki-looky.blogspot.de

    AntwortenLöschen