Donnerstag, 1. Mai 2014

Home Is Where Your Heart Is

Ich gebe es zu, ich liebe Serviettentechnik!

Als wir vor einigen Wochen endlich in unsere neue Wohnung umgezogen sind, ergab sich auch die Möglichkeit wieder ein wenig neu zu dekorieren.
Kommt man in unsere Wohnung, betritt man den Flur. Man blickt direkt auf eine Wand, die mir bis dato zu kahl und ungemütlich war. Ein wenig Farbe sollte her um den ersten Eindruck einladender zu gestalten.

Also habe ich mal wieder meine Bastelkiste herausgekramt und meine Servietten zurechtgelegt.

Mit Serviettentechnik kann man so unglaublich viel gestalten, es ist nicht schwierig und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob nun wie bei mir auf Pappe verarbeitet, kann man damit aber auch Plastik, Holz und andere Oberflächen bekleben. Schuhkartons im Regal, Bilderrahmen, ...


Alles was ihr braucht ist der Gegenstand den ihr bekleben möchtet, Bastelkleber (ich nutze am liebsten transparenten), Servietten, eine Schere, einen Pinsel, ggf. weiße Farbe damit die Servietten gleichmäßig und schön hell rüberkommen und in meinem Falle noch Klebestreifen damit ich die Buchstaben an die Wand hängen kann.


Die Servietten müsst ihr auseinanderlösen, ihr braucht nur die oberste bedruckte Schicht.
(Es kann natürlich auch einen netten blassen Effekt ergeben, wenn man eine darunterliegende Schicht wählt)



Nachdem ihr die Servietten zurechtgeschnitten und aufgeklebt habt, noch eine Schicht Kleber darüber streichen. Damit ist das ganze wie versiegelt. Und das wars im Prinzip auch schon :)




Fertig.



In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen angenehmen Restfeiertag.
Womit habt ihr die freie Zeit verbracht? Habt ihr auch gebastelt, die Zeit mit der Familie verbracht, das Wetter genossen?

LG!

Kommentare:

  1. Wow die Idee ist wundervoll :)
    Ich find die Buchstaben toll , nur leider habe ich kein Platz ... Sonst hätte ich das mal ausprobiert :)
    Top

    Liebe Grüße

    Steffi von Polish-Factory

    http://polish-factory.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für den lieben Kommentar! :)

      Löschen
  2. oh, serviettentechnik, zu der methode habe ich letztens auch mal wieder seit langen geriffen. einen schriftzug wollte ich mir auch schon immer mal gestalten, bin aber leider noch nicht dazu gekommen.
    aber hübsch sieht es aus!
    liebe grüße,
    anna von www.pixelschubser.in

    AntwortenLöschen
  3. die idee gefällt mir richtig gut. ich suche schon länger nach diesen holzbuchstaben auch für dekorationen. aber auf die idee mit der serviettentechnik wäre ich nicht gekommen :)

    liebe grüße anni h2o2
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen